Donkey Kong Spiel

Donkey Kong Spiel

Donkey Kong ist ein Videospiel aus den Achtzigern. In diesem Spiel durchläuft Mario ein Hindernis und Donkey Kong wirft brennende Fässer auf ihn. Das Ziel des Spiels ist es, das Hindernis zu durchlaufen, ohne dass deine drei Leben weg sind.

Manche denken, das Donkey Kong Spiel ist ganz einfach. Dabei kann es sehr schwer sein, je nach Level. Das schwere daran ist, dass du nicht weißt, wohin die Fässer rollen – die Treppen runter oder die Balken runter. Es gibt auch Fässer, die sich in Feuer verwandeln und dann wieder hochsteigen.

Das Spiel gab es schon, als es nur Spielautomaten gab. Deshalb ist es sehr berühmt geworden – mittlerweile gibt es dieses Spiel natürlich in allen möglichen Varianten.

Es gibt auch eine ganz neue Version des Donkey Kong Spiels, die ich noch nicht kenne. Ich habe nur gehört, dass diese Version ähnlich wie Mario aufgebaut ist. Nur dass man dort unterwegs Bananen statt Gold aufsammeln muss.

Leider spiele ich das Donkey Kong Spiel nicht regelmäßig, sondern ich kenne nur den Spielaufbau und die Strategie.

Ich verstehe nicht warum, aber Donkey heißt auf Englisch „Esel“, obwohl Donkey Kong eigentlich ein Gorilla ist. Was Kong bedeutet, da habe ich keine Ahnung.

Ich finde den Gorilla sehr lustig. Erstens weil er Esel heißt und zweitens weil sein Mund so aussieht, als ob er doof lachen würde.

Die Donkey Kong Figur gibt es aber auch in anderen Spielen – zum Beispiel Mario Kart oder Super Smash Bros.

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind markert *

Kommentar *